LERNENLABSKULTURSCHULTERBLICKKONTAKT
#digiclass – die datensichere DIY-App für zeitgemäßes Lernen und Forschen plus sozialen Kontakt
ME­DI­EN­VIEL­FALT ENT­DE­CKEN 
#di­gi­class er­mög­licht als da­ten­si­che­re Lern- und Krea­tiv-App Bi­blio­the­ken den un­mit­tel­ba­ren Aus­tausch mit Ki­tas, Schul­klas­sen und au­ßer­schu­li­schen Lern­grup­pen. In der App las­sen sich in we­ni­gen Mi­nu­ten span­nen­de For­scher­auf­ga­ben für je­de Ziel­grup­pe ein­stel­len. Auf die­se sehr ein­fa­che ... 
SCHAUE DIR EIN RAL­LYE-BEI­SPIEL AN!
Wir ha­ben ei­ne Test-Ral­lye mit Auf­ga­ben ein­ge­rich­tet, die in al­len Bi­blio­the­ken funk­tio­nie­ren. Um ei­ni­ge Er­geb­nis­se an­zu­schau­en, bit­te ein­fach der klei­nen An­lei­tung fol­gen: ... 
LOS­LE­GEN. STEL­LE DEI­NE EI­GE­NEN, MASS­GE­SCHNEI­DER­TEN WORK­SHOPS IN DIE APP EIN!
#di­gi­class ist für al­le ge­dacht, die Work­shops an­bie­ten wol­len, bei de­nen die Teil­neh­men­den mit al­len Sin­nen in die Welt der Bü­che­rei­en ein­tau­chen kön­nen. Zum Bei­spiel um her­aus­zu­fin­den, wie sie sich in den ver­schie­de­nen Ab­tei­lun­gen ei­ner Bi­blio­thek be­we­gen, wie sie re­cher­chie­ren ... 
KREA­TIV WER­DEN. Dei­ne Work­shop-Mög­lich­kei­ten auf ei­nen Blick
● Nut­ze #di­gi­class von der Bü­cher­kis­te im Klas­sen­zim­mer bis zur gro­ßen Stadt­bi­blio­thek, um Kin­der fürs Le­sen zu be­geis­tern.
● Ho­le dir hilf­rei­che Er­kennt­nis­se di­rekt von der Ziel­grup­pe, in­dem du zum Bei­spiel Fra­gen zu Or­ga­ni­sa­ti­on, Leit­sys­tem und Ein­rich­tung stellst.
● Ver­lei­he dei­nen Work­shops dei­ne per­sön­li­che Hand­schrift  ... 
Vernetzen. Docke mit deinem Wissen direkt im Klassenraum an
Im Sin­ne ei­ner Bil­dungs­land­schaft kannst du mit #di­gi­class ganz ein­fach als Ex­pert:in in den Un­ter­richt in­te­griert wer­den. Zum Bei­spiel zur Vor- und Nach­be­rei­tung ei­nes Be­suchs in der Bi­blio­thek. Oder du ar­bei­test mit den Kin­dern ganz auf Dis­tanz, wenn die Um­stän­de es ver­lan­gen. 
#digiclass in der Bibliothek ermöglicht ...
… die Er­fah­rung von Zu­ge­hö­rig­keit und Hand­lungs­fä­hig­keit sei­tens der Kin­der,
… krea­ti­ves Ar­bei­ten mit Fo­to, Vi­deo, Au­dio und Text,
… die Durch­mi­schung von Kunst und Le­ben,
… lang­an­hal­ten­de Lern­er­fah­run­gen,
… ein in­ten­si­ve­res Er­le­ben von Kunst,
… ei­nen Raum der Frei­heit durch künst­le­ri­sches Han­deln.

VER­BIN­DUNG VON STADT UND LAND
Dis­tan­zen las­sen sich ganz leicht über­win­den las­sen. Das hei­ßt: Auch Kin­der und Ju­gend­li­che, die auf dem Land le­ben, kön­nen vir­tu­ell mit der Stadt­bi­blio­thek ver­bun­den wer­den und ak­tiv über die App teil­ha­ben.
LIZENZEN
Je­de(r) kann Ad­min wer­den. Ei­ne drei­stün­di­ge On­line-Fort­bil­dung (zwei Blö­cke mit je 1,5 Stun­den) ge­nügt be­reits, um an­schlie­ßend un­kom­pli­ziert ei­ge­ne Work­shop-Ide­en, par­ti­zi­pa­ti­ve Füh­run­gen durch die Bi­blio­thek etc. an­le­gen zu kön­nen.

● 1 On­line-Tu­to­ri­al für Bi­blio­the­kar:in­nen
● 1 PDF als Han­dout mit In­fos und Tex­ten für die Teil­neh­men­den
● 1 cross­me­dia­les Auf­ga­ben­pa­ket mit ei­nem zeit­li­chen Work­shop-Vo­lu­men
● Check­lis­ten
● 4 Wo­chen #di­gi­class-Li­zenz (ver­län­ger­bar)
● Zip-Link mit den Er­geb­nis­sen zur Wei­ter­be­ar­bei­tung im Un­ter­richt. Zum Bei­spiel, um da­mit ein di­gi­ta­les oder ana­lo­ges Book­let zu er­stel­len, Er­geb­nis­se in den so­zia­len Me­di­en oder auf der Web­site der Bi­blio­thek zu tei­len.
TESTEN. Hole dir deinen Test-Account, um #digiclass auszuprobieren.
Ve­ra Her­ber­holt in­for­miert zu prak­ti­schen Fra­gen rund um die App, ver­schickt ma­ß­ge­schnei­der­te Li­zenz-An­ge­bo­te und rich­tet euch ei­nen Test­zu­gang ein.
Hen­ri­ke Eis be­rät in­halt­lich zu den cross­me­dia­len oder di­gi­ta­len Work­shop-For­ma­ten und krea­ti­ven Um­set­zun­gen im Be­reich Kul­tur.
WEL­CHE FÖR­DE­RUN­GEN PAS­SEN ZUM PRO­JEKT?
Es gibt aktuell einige Förderungen, die gut zu den Einsatzmöglichkeiten von #digiclass passen. Besonders interessant ist «Total digital», das Förderprogramm des Deutschen Bibliotheksverbands. Es richtet sich an Einrichtungen, die Projekte für Kinder und Jugendliche ... 
Tau­sen­de li­te­ra­ri­sche (Wie­der-)Be­geg­nun­gen mit Au­to­rin­nen und Au­to­ren hei­ßt das Pro­gramm von «Neu­start Kul­tur», das sich an al­le In­sti­tu­tio­nen und Ver­an­stal­ter rich­tet, bei de­nen Au­tor:in­nen zu Wort kom­men kön­nen und auf ein Pu­bli­kum tref­fen. Zum Bei­spiel an Bi­blio­the­ken und Buch­hand­lun­gen, Li­te­ra­tur­häu­ser ...